Montafoner Theaterwanderung
(211)
Bestseller

Das interaktive Stück "Auf der Flucht" nimmt Dich mit auf eine eindrückliche Reise in die Vergangenheit. Bei der von Friedrich Juen geführten Wanderung von Gargellen in Richtung Sarotlajoch spürst Du gemeinsam mit dem „teatro caprile“ an wechselnden Spielorten zwischen Österreich und der Schweiz dem Schicksal jener Menschen nach, die die Schrecken des 2. Weltkrieges am eigenen Leib erfahren mussten. Gespielt wird im Hotel Madrisa, in Alphütten und im freien Gelände.Das Stück basiert auf Zeitzeugenberichten, historischen Dokumenten und literarischen Texten von Franz Werfel, Jura Soyfer und anderen Schriftstellern, die aus Nazi-Deutschland flüchten mussten. Die emotionale Dichte sowie die Auseinandersetzung mit dem historischen Stoff mitten in den Bergen des Rätikon erzeugt intensive Bilder mit Sogwirkung bei allen TeilnehmerInnen.Die Theaterwanderung gewann den Vorarlberger Tourismus Innovationspreis 2016 und war 2018 für den Maecenas Preis nominiert.

  • Interaktives Theaterstück
  • Beeindruckendes Schauspiel
  • Gewann den Vorarlberger Tourismus Innovationspreis 2016
Dauer5 Stunden oder 0 Stunde
Mitzubringen
  • Wasser, Sonnen- und Regenschutz
  • Festes Schuhwerk,
  • eventuell Wanderstöcke
  • Rucksack mit einer kleinen Verpflegung
Wichtige Informationen

Die Mitnahme von Hunden ist leider nicht gestattet

Veranstaltungsort

Kirche Gargellen
Hotel Madrisa, Gargellen, Österreich

Angeboten von

Montafon Tourismus
6787 - Gargellen
(4205)
211 Bewertungen
Gesamtbewertung
Preis/ Leistung
Spaßfaktor
Einfach grandios! Historische Einordnung, Ablauf, schauspielerische Leistung! Genial!
Gesamtbewertung
Preis/ Leistung
Spaßfaktor
Alles perfekt & rund! Kein Verbesserungspotential erkennbar... ;-)
von Elke & Frank am 21.09.2023
Geniale Darbietung!
Gesamtbewertung
Preis/ Leistung
Spaßfaktor
Eine sehr eindrückliche Wanderung, die thematisch und mit der gebotenen Vorstellung sehr unter die Haut geht!
Wir hatten extrem schlechtes Wetter, das hat dem Gesamterlebnis aber nicht geschadet.
Wirklich sehenswert, wäre sehr schade, wenn es diese Tour in der Zukunft so nicht mehr gibt!
Großes Lob an die Schauspielerinnen und Schauspieler sowie die Tourenführung!

Einziges Manko an die Organisatoren: Die Anreise mit Öffis war aufgrund des zeitlichen Beginns nicht möglich.
Das ist wirklich sehr schade und wäre in der heutigen Zeit wünschenswert.
von Martina W. am 12.09.2023
Eine sehr gut konzipierte Möglichkeit, sich in die Fluchtgerlebnisse einzufühlen und informiert zu werden.
Gesamtbewertung
Preis/ Leistung
Spaßfaktor
Ich habe dieses Angebot meinen Freunden empfohlen, die sich für diese Art des Nachvollzugs der NS Zeit interessieren.
Es gab überhaupt keine Schwierigkeiten. Alles war top organisiert.
Besonders gefallen hat mir, dass es in der tatsächlichen Gegend stattgefunden hat.
Es gab nichts, was mir nicht gefallen hat.
von Christiane Seilern-Aspang am 09.09.2023
4.95/211
ab
€ 42,00
Wunschtermin auswählen und Erlebnis buchen.